Enseco Logo

Mehr Wettbewerb bei der Energieablesung

23.10.2007 - Der Süddeutschen Zeitung liegt ein Gesetzentwurf des Bundeswirtschaftsministeriums zur Liberalisierung der Ablesung im Energiesektor vor. Demnach sollen Energiekunden künftig selbst bestimmen können, wer die Ablesung ihrer Strom- und Gaszähler vornimmt. Der Vorschlag, der sich bereits in der Ressortabstimmung befindet, soll den Verbrauchern vor allem finanzielle Vorteile bringen. Aber auch technische Innovationen wie elektronische Zähler oder Konzepte für intelligente Netze sollen durch die Marktliberalisierung gefördert werden. Quelle: Consline AG


München Köln Arnstadt Magdeburg