Enseco blickt auf eine über 35-jährige Firmengeschichte und 25 Jahre Metering zurück.

29. Mai 1979
Gründung der GDV-Service Schüle GmbH in Crailsheim mit Schwerpunkt auf graphische und geometrische Daten- und Informationsverarbeitung.

1990
Umfirmierung in die EBIT GmbH unter den beiden neuen Gesellschaftern TÜV Bayern e. V. und Isar-Amperwerke AG. Der Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit lag auf dem Betrieb und der Entwicklung von informationstechnischen Systemen. Zugleich wurde die Metering Sparte aufgebaut. Der Unternehmenssitz wurde nach München verlegt

1998
Die Gesellschaftsanteile des TÜV Bayern e. V. gehen an die Isar-Amperwerke AG über

2000
Fusion der Firmen EBIT GmbH und ZSG GmbH, einem Unternehmen für Zählertechnik mit Sitz in Bamberg. Es entsteht die Enseco GmbH, München, eine Tochtergesellschaft von E.ON Bayern AG und E.ON Thüringer Energie AG. Das Kerngeschäft der Enseco GmbH ist Service und Beratung für die Energiewirtschaft und Industrie

2008
Die regiocom GmbH, Magdeburg, beteiligt sich zu 51 % an der Enseco

2012
E.ON Thüringer Energie AG scheidet als Gesellschafter aus.
Anteile neu: 52% regiocom GmbH, 48 % E.ON Bayern AG

2013
Bayernwerk AG (vormals E.ON Bayern AG) scheidet als Gesellschafter aus.
Anteile neu: 100% regiocom GmbH, Magdeburg

2015
MBO – regiocom GmbH scheidet als Gesellschafter aus.
Anteile neu: 100% KSG Beteiligungs GmbH, Magdeburg

KARRIERE